Honda VT600

Der erste „echte“ Chopper von Honda. Als Antriebsaggregat dient der als solide geltende Transalp-Motor, ein wassergekühlter 52-Grad-V-Motor mit drei Ventilen und Doppelzündung. Die Leistungsausbeute ist eher mäßig. Die Kopie des amerikanischen Vorbildes hat ein neutrales Fahrverhalten. Die Bremsen sind choppertypisch mäßig und hohe Geschwindigkeiten liegen ihr ebenso wenig, wie starke Schräglagen.

 

Allgemeines: Modellvariante: PC21
Technische Daten: Hubraum: 583 ccm
  Leistung: 41 PS / 30 KW
  Höchstgeschwindigeit: 160 km/h
  Leergewicht: 207 kg
  Zulässiges Gesamtgewicht: 387 kg
  Standgeräusch: 93 db
  Fahrgeräusch: 82 db

 

 

Persönliches Fazit:

Für mich kein empfehlenswertes Reisemotorrad. Ich war mit der Honda zwar schon in der Schweiz,  in Österreich und in Italien unterwegs, aber die Sitzposition strengt nach ein paar Stunden Autobahn ziemlich an. Jede Kehre in den Alpen bedeutet viel Arbeit und die Möglichkeiten des Gepäcktransports sind stark begrenzt. Die Honda ist eher das Motorrad für die kurze Feierabend Runde.

Besucherzaehler

                          

Coming soon:

  • Motorrad Ausrüstung:
               Givi Sturzbügel
  • Motorrad Ausrüstung: TOMTOM Rider 450 Worldpack

             

  • Motorrad Ausrüstung: Trinksystem

 

  • Motorrad Ausrüstung:

                Tankpad 

 

  • Fahrtechnik:
                Fahren mit Gepäck

 

  • Motorradwanderers Meinung:
                Motorrad Reinigungsmittel                  
  • Reiseberichte:
                 WW I Tour Ypern/Belgien                          2019
  • Reiseberichte:
                 WW II Tour Hürtengenwald                      2020   
  • Iron Butt Association:

                 Ride To Eat Mai 2020

 

  • Iron Butt Association:

                 4 Corners Germany 2020

 

  • Iron Butt Association:

                 Brit Butt Rallye 2020