Jacke Polo Drive Codura gelb

Vorderansicht
Vorderansicht
Rückenansicht
Rückenansicht

 

Kurzbeschreibung der Jacke:

  • abriebfestes Cordura (500D)

  • Polo-Tex  Klimamembran, wasserdicht, winddicht. Atmungsaktiv

  • Membran  Ventilationssystem gegen Hitzestau an Brust und Rücken

  • Netzfutter

  • herausnehmbares  Thermo Steppfutter

  •  4 Außen- und 1 Innentasche

  • Verbindungsreißverschluss  zur Hose

  • individuell  positionierbare Schulter und Ellbogenprotektoren

  • Tasche  für Rückenprotektor

  • Farbe:  neongelb

  • Preis:  (Stand 16.07.2013): 199,95€

 

Meine Meinung:
Auf der Suche nach einer Jacke in neongelb bin ich auf das Modell „Drive“  von Polo gestoßen.

 

Ausschlag gebend für den Kauf waren für mich drei Gründe:

 

  • 33  ausschließlich positive Kundenmeinungen auf der Seite von Polo

  • das  TÜV-Zertifikat

  • der  relativ günstige Preis

 Nicht so schön ist, dass man bei einer Jacke in dieser Preisklasse den Rückenprotektor separat kaufen muss. Den gibt es zwar für ermäßigte 10,-€, anstelle der regulären 29,99€ von Polo als Angebot dazu, trotzdem sollte der Protektor meiner Meinung nach inklusive sein.  

 

Ich habe die Jacke  auf bisher ca. 3500 Kilometer in der laufenden Saison
getestet und bin noch immer sehr zufrieden damit. Die Abriebfestigkeit des Stoffes musste ich zum Glück noch nicht testen.Die Jacke sitzt sehr bequem. Das Futter fühlt sich auch, wenn man nur ein T-Shirt unter der Jacke trägt sehr gut an und kratzt nicht. Mit Futter eine sehr warme Jacke. Nimmt man das Futter heraus, herrschen für den Fahrer ebenfalls angenehme Temperaturen. Natürlich kann eine solche Jacke im Sommer nie mit einer perforierten Sommerkombi konkurrieren. Aber für eine lange Tour, auf der hohe und niedrige Temperaturen vorkommen können, reicht der Komfort auf jeden Fall.
 

 

Taschen sind ausreichend vorhanden und so groß, dass man die üblichen
Reiseutensilien problemlos unterbringen kann. 

 

Das Gelb fällt im Straßenverkehr gut auf. Das es nach den ersten
tausend Kilometern etwas dreckig wirkt, ist normal. 
Das die Jacke winddicht und atmungsaktiv ist, kann ich bestätigen. Die Wasserdichtigkeit habe ich (noch) nicht getestet. Ich trage bei Regen lieber einen Regenkombi. Der Reißverschluss lässt sich auch mit Handschuhen gut bedienen.

  

Fazit:


Ich würde die Jacke jederzeit wieder kaufen und kann sie nur empfehlen.

 

Besucherzaehler

 In Planung für Dezember 2018

  • Motorrad Ausrüstung:
            Top Case Organizer
                           

Coming soon:

  • Motorrad Ausrüstung: Givi Sturzbügel
  • Motorrad Ausrüstung:  Zusatzscheinwerfer
  • Motorrad Ausrüstung: SW Motech Navihalterung
  • Motorrad Ausrüstung: TOMTOM Rider 450 Worldpack
  • Motorrad Ausrüstung: Trinksystem

 

  • Motorräder: Kawasaki Inspektionen

  

  • Fahrtechnik: Regenfahrten & Aquaplaning

 

  • Motorradwanderers Meinung: Motorrad Reinigungsmittel