BeadRider Sitzauflage

 

Ja, ich habe auch gelächelt, als ich zum ersten Mal eine BeadRider Sitzauflage gesehen habe.

 

Schließlich sehen die Dinger tatsächlich aus, wie die Kugeln, die sich normalerweise Taxifahrer auf die Autositze spannen.

 

Da ich so etwas noch nie zuvor auf einem Motorrad gesehen hatte, habe ich ein wenig im Internet recherchiert. In Deutschland findet man leider keinen Anbieter. Nur in den USA vertreibt der Hersteller, sozusagen „aus der Garage“ die Auflagen. Insbesondere IBA (Iron Butt Association) Mitglieder loben die BeadRider Auflagen in den höchsten Tönen. Die Jungs müssen es eigentlich wissen. Wer unter anderem 10.000 Meilen in 10 Tagen fährt, sollte etwas vom bequemen Sitzen verstehen.

 

Die BeadRider Sitzauflagen gibt es in verschiedenen Größen, je nach Motorrad und in zwei verschiedenen Ausführungen – mit Holz, oder mit Keramikkugeln. Der Preis für die Holzkugel Variante liegt bei ca. 38,- USD (ca. 30,-EUR), die Ausstattung mit Keramikkugeln bei ca. 46,-€.

Da zu kommen die Versandkosten von 16,- USD (ca. 12,- EUR).

 

Letztendlich habe ich es ausprobiert. Die Sitzbank meiner F650GS lässt gerade an langen Anreisetagen auf der Autobahn zu wünschen übrig und ich war schon längere Zeit auf der Suche nach einer Verbesserungsmöglichkeit. Also habe ich mich für die Keramik Variante entschieden.

 

Den Kauf habe ich nicht bereut und kann die Auflagen jedem, der nach einer Verbesserung seines Sitzkomforts sucht nur empfehlen.

 

Ich sitze viel entspannter und kann wesentlich mehr Kilometer fahren ohne dass mir das Hinterteil oder die Beine einschlafen. An heißen Tagen sitzt man kühler, da zwischen der Sitzbank und dem Fahrer etwas Luft ist. Wenn es regnet, sitzt man nicht direkt auf der Sitzbank und der Regen kann abfließen.

 

Wer die BeadRider Sitzauflage belächeln mag, soll das gerne tun. Für alle anderen, die sich häufig über ihre zu harte, unbequeme Sitzbank ärgern, ist der BeadRider eine kostengünstige Abhilfe.

 

Anbei der Link zu BeadRider in den USA:

 

http://www.beadrider.com/

 

Letzte Aktualisierung:

01.06.2018

Iron Butt Association:

Ride to eat Niederlande 2018

Besucherzaehler

 August 2018:

  • Iron Butt Association:   
              16 Bundesländer in 24 Stunden
                           

Coming soon:

  • Motorrad Ausrüstung: Kawasaki Zusatzscheinwerfer
  • Motorrad Ausrüstung: Givi Sturzbügel
  • Motorrad Ausrüstung: Sundance Fußrasten für Sturzbügel
  • Motorrad Ausrüstung: SW Motech Navihalterung
  • Motorrad Ausrüstung: TOMTOM Rider 450 Worldpack
  • Motorrad Ausrüstung: Trinksystem
  • Motorrad Ausrüstung: Top Case Organizer 

  

  • Fahrtechnik: Regenfahrten & Aquaplaning

 

  • Motorradwanderers Meinung: Motorrad Reinigungsmittel

 

  • Iron Butt Association: German Butt Rallye 2018